Spurensuche - Eine Reise durch die Ahauser Geschichte(n)

Altes Pastorenhaus / Kriegsgefangenenbaracke

Altes Pastorenhaus erbaut 1874 / Kriegsgefangenenbaracke 1939 -1945

An dieser Stelle, befand sich ein kleines Gemeindehaus, welches als Anbau an das Pastorenhaus errichtet wurde.

Es diente bis zu Beginn des zweiten Weltkrieges als Unterrichtsraum für die unteren Klassenstufen der Dorfschule. 

Von 1939 bis 1945 wurde das windschiefe Gebäude zum Gefangenenlager für männliche Kriegsgefangene. Zunächst internierte man hier polnische später auch französische Gefangene. 

 

Tagsüber wurden die Gefangenen als Hilfskräfte auf den Höfen und zur Landarbeit herangezogen. Im Jahre 1952 wurde das Gebäude abgerissen.

Erinnerungen einer Zeitzeugin

Ahauser Herbst

hier entlang ...

Auf dem Lohberg 36
27367 Ahausen

info@ahauser-heimatverein.de


Tel.: 04269 105710

 

Hier sind wir zu finden...