Ahauser Herbst - Programm 2018

 

Der Eintritt zu unseren Veranstaltungen ist für alle Besucher frei!

Da wir jedoch einen großen Teil unserer Kosten nicht über Sponsoren oder Zuschüsse decken können, sind wir auf das Wohlwollen unserer Besucher angewiesen. Daher halten wir während den Veranstaltungen unseren "Hut" auf und bitten Sie um eine Unterstützung unserer Bemühungen.

Donnerstag, 25.10.  bis Sammstag 28.10.

Lichtspiele - Michael Hawk

jeweils 18:00 - 20:00 Uhr  -  am Gelände des Heimatverein

Michael Hawk's bewegte Arbeiten und Installationen folgen grundlegenden Rhythmen des Lebens: wechselnde Formen durch Bewegung über variable Zeiten. Oft lädt er uns dabei zu einer unerwarteten Sicht von bekannten Mustern ein. Er malt - oft in Echtzeit - mittels Projektion auf Oberflächen wie Gebäude, Container und auf Naturformen wie Bäume. Hier führen die Arbeiten zu einer art 'magischen' Veränderung und werden zu medialen Erzählungen, die analog etwa zu rituellen Gesten eines Schamanen, der, in der Mitte seines Stammes  und unter dem Einfluss bestimmter Energien, verborgene elementare Verbindungen freilegt. Sich selbst als 'Artnomade' bezeichnend, lädt Hawk Orte mit seinen Bildgeschichten auf.

Nach Hamburg und Berlin, lebt und arbeitet der Künstler in Rotenburg, wo er seine nomadischen Werke entwickelt.

Donnerstag, 25.10.18

Lesung mit Menu

Jutta Michels liest aus ihrem neuen Ahausen Roman "Fahrendes Volk"

18:30 Uhr  -  im Ahauser Hof, Hauptstraße 11

 

 

Bremen 1894: Mit dem Ende des Freimats beginnt für die Schausteller die entbehrungsreiche Zeit des Winters, in der jeder sich selbst der Nächste ist. Auch Carl Faustus zieht nun mit seiner Tochter und seinem treuen Kameraden Herkules von Dorf zu Dorf und hofft auf Einnahmen. Ahausen 1895: Auf dem Hof des Bauern Delvental wird im kalten Winter die Haushälterin, die Witwe Siebe, brutal erschlagen aufgefunden. Kriminalinspecktor von Hugo aus Rotenburg ist sicher, diesen Mord schnell aufzuklären, zumal er einen Verdacht hat. Für ihn ist Delvental der Täter. Doch dann stocken die Ermittlungen. War es vielleicht doch ein Täter von außerhalb? Auch Jutta Michels dritter Roman basiert auf einer wahren Begebenheit und überzeugt mit historischem Charme!

 

Anmeldung für die Lesung mit Menu und weitere Infos:

04269 - 5208 (Ahauser Hof)

Freitag, 26.10.2018

KRAMER & FRIENDS

19:30 Uhr  -  im Kulturhof, Hauptstraße 25

KRAMER & FRIENDS - fünf gestandene Männer aus dem hohen Norden, die eng verbunden durch wahre Freundschaft mit genau der richtigen Prise Humor voller Leidenschaft und erst recht immenser Erfahrung im Rucksack handgemachte und ehrliche Musik auf jede Bühne bringen. Mittendrin steht KRAMER, der Singer/Songwriter Frank Rühmann und Kopf des Ganzen, der Musik zu seinem Leben gemacht hat und zu den in seinem Herzen entstehenden Melodien ohne jeglichen Produktionszwang bewegende Texte schreibt.  Das zeichnet die Songs aus und das ist genau das, was das Publikum auf den berührenden und mitreißenden Konzerten hört, fühlt und spürt. Durch den typischen KRAMER-Folk-Pop-Country-Style zieht sich als prägendes Element die Pedal Steel Guitar, das Bindeglied zu KRAMERS warmen Bassbariton, veredelt werden die Auftritte mit feinen Soli und dreistimmigem Gesang. In der norddeutschen Musikszene sind die sich blind verstehenden nordischen Musiker mit ihrem breiten Soundspektrum schon lange kein Geheimtipp mehr - und das spätestens, seitdem Schleswig-Holstein KRAMERS Single „Heimat“ 2017 zum Lieblingssong des nördlichsten Bundeslandes gewählt hat!  „MUSIC IS MAGIC“ - dieses Mantra begleitet die Band und lässt die Zuhörer der Konzerte beseelt und nicht selten verzaubert nach Hause gehen.

Zur Band gehören: Frank Rühmann: Voc., Acc. Guit., Piano Rüdiger Karahn: Pedal Steel, Acc. Guit. und E-Guit. Benito Battiston: Acc. Guit., Cello, Voc., Piano Achim Gafert: Bass, Acc. Guit. Ralph Schmedeke: Cajon, Perc., Voc.

Samstag, 27.10.2018

Buchvorstellung, "Fahrendes Volk" mit Jutta Michels

14:00 - 16:00 Uhr  -  in der Durchfahrtsscheune, Heimatverein

Sönke, der Zauberer - Famlienshow

15:00 Uhr  -  im Gemeindehaus der Kirchengemeinde, Im Specken 3

 

Sönke, der Zauberer zaubert mit Bällen, mit Tüchern, mit Servietten, mit Zeitungen, mit Mäusen, gern zaubert er für Kinder und mit Kindern. Die Kinderzaubershow ist sehr witzig, weil Sönke sich auch prima selber auf den auf den Arm nehmen kann. Die ganze Familie wird hier ihre Freude haben! Louie ist ein Freund von Sönke. Wenn Louie Glück hat, nimmt Sönke ihn mit zu seinen Auftritten. Der Vater vom Louie ist auch Zauberer. Der hat sich nämlich in Luft aufgelöst, als Louie geboren wurde. Deshalb ist Louie auch so oft mit dem Sönke unterwegs.Die Stimme vom Louie kommt aus dem Bauch von Sönke. Das ist wohl auch der Grund, dass Sönkes Bauch manchmal ein bisschen dicker aussieht, als er eigentlich soll. Aber eins ist klar: Wo Louie auch auftritt, haben ihn irgendwie alle lieb ...

 

www.soenkederzauberer.de

Schnitzen mit der Kettensäge

16:00 Uhr  -  Hof Ragna Reusch, Mühlenstraße 9

 

Die Ahauser Schitzerin Ragna Reusch zeigt ihr können und schnitz mit der Kettensäge aus einem Baumstamm ein Objekt oder eine Figur. Je nach dem was das Holz hergibt.

Sonntag, 28.10.2018

Westend Broadway Divas

12:00 Uhr  -  im Kulturhof, Hauptstraße 25

“Musical and timeless melodies”  ist die neueste Show von Christina Fry und Lynelle Jonsson. Seit acht Jahren singen die beiden Musicalprofis in weltweiten Produktionen zusammen. Mit ihrem neuen Programm entzünden sie ein Feuerwerk bekannter Musical-, Chanson- und Opernmelodien.


LYNELLE JONSSON ist in New York zuhause und international bekannt als Oper,- und Operettensängerin, sowie als Interpretin in Broadway- & Off Broadway- sowie Kabarett-Produktionen. Als Gastsolistin trat sie u.a. in der weltbekannten Sylvestershow ABC New Years Eve live auf dem Time Square  in New York auf, sowie, in der TV-Show Good Morning America.
CHRISTINA FRY gab ihren ersten Musikabend vor über 20 Jahren in Schleswig zusammen mit Axel Prahl. Kurz danach gewann sie zeitgleich mit Max Raabe den ersten Preis beim „Bundeswettbewerb für Gesang“ in Berlin und wurde direkt dannach vom Stuttgarter Ballett engagiert. Nach „Return to the Forbidden Planet“ (Gloria) an der Volksbühne Berlin, ging es direkt zum Londoner Westend. Dort spielte sie die Dusty Springfield in „Only

                                                                                     the Lonely“ am Piccadilly Theatre.

Buchvorstellung, "Fahrendes Volk" mit Jutta Michels

14:00 - 16:00 Uhr  -  in der Durchfahrtsscheune, Heimatverein

Wildes Blech - Blasmusik rockt

15:00 Uhr  -  auf dem Kulturhof "open Air", Hauptstraße 25

 

2016 von Benjamin Faber und Ralf Linders als Projekt für die Jungbläser des Sottrumer Posaunenchores gestartet, ist aus der fixen Idee inzwischen ein festes Ensemble mit gut 30 Musikern geworden. Neben den ursprünglich angesprochenen Blechbläsern sind mit Saxophon, Querflöte und Klarinette inzwischen auch Holzbläser mit dabei, eine Band bestehend aus Schlagzeug, E-Bass und Gitarre runden den fulminanten Sound ab. Die einzigartigen Arrangements von Rock- und Metal-Songs von Bands wie Deep Purple, Metallica, Rammstein und anderen schreibt Faber exklusiv für dieses Ensemble – und versetzen Zuhörer immer wieder in Begeisterung zwischen Wiedererkennung und gleichzeitig unerwartet neuem Hörerlebnis. Mehr Infos und Hörproben unter www.wildesblech.de

 

Singen im Rudel - Oldies but Goldies

16:00 Uhr  -  Haus Hahn, Am Felde 3

 

In lockerer Atmosphäre treffen sich Menschen jeden Alters und singen gemeinsam Oldies, Hits und Gassenhauer von gestern bis heute. Die Texte werden mit einem Beamer an die Wand projiziert, so kann jeder mitsingen, auch wenn er nicht ganz so Textsicher sein sollte.

 

Dauer, ca. 30 - 40 Minuten

Schnitzen mit der Kettensäge

16:00 Uhr  -  Hof Ragna Reusch, Mühlenstraße 9

Lenn Fei - Die Feuershow

18:00 Uhr  -  Gelände Heimatverein

Lenn Fei bedeutet, Spiel mit dem Feuer, welches die beiden Künstler tänzerisch in Szene setzen. Feuerbälle an Ketten (Poi) wirbeln dabei trickreich und elegant um ihre Körper und malen fazinierende Feuerbilder in die Dunkelheit des Nachthimmels. Züngelnde Flammen an den Fingern tanzen in Harmonie und führen die Zuschauer in eine Welt von Zauber und Magie. Feurige Hula Hoops zirkeln um die Hüften, brennende Seile durchschneiden wie Feuerschwerter die Luft und sprühen feuerwerksartig ein Meer aus Sternschnuppen...

 

lennfei.de

Hier geht es zum

Ahauser Herbst...

Auf dem Lohberg 36
27367 Ahausen

info@ahauser-heimatverein.de


Tel.: 04269 105710

 

Hier sind wir zu finden...